Mitteilungen Hier an- abmelden NJ-Aktuell-Verteiler
NJ Wissenslogo
site search by freefind genaue Suche
Politik Jüdische Studien Verfolgungen Historisches Kultur/Religion/Geheimwissen Multikultur Globalismus Wortmeldungen Spenden/Abonnieren

WELTWISSEN
Lügenfreie Bücher

Die Weltrevolution unter umgekehrten Vorzeichen?

SCHLAGZEILEN
Aktuelle und entlarvende Medienerzeugnisse der Antideutschen!

Pius XII Revisionismus Freimauer

Das Weltregierungskonzept wurde von Juden erfunden - wird es auch von Juden zerstört?
Trump dürfte einen Plan haben, denn er kann nicht glauben, seine Amtsgeschäfte führen zu können, wenn seine Feinde im Senat und im Kongress seine Gesetzesvorhaben blockieren. Die Lügenpresse, mit der er sich im Krieg befindet, wird zusammen mit seinen Feinden aus beiden Parteien offen seinen Sturz betreiben. Das dürfte er wissen. Ein Hinweis, was Trump vorhaben könnte, liefert seine ständige Betonung des Begriffs "Bewegung", was sehr an Adolf Hitlers Revolution erinnert, die auch als Bewegung in die Geschichte eingegangen ist. Da er die Nationalgarde sowie große Teile des Militärs hinter sich weiß, könnte er den Kampf wagen und einen Volksaufstand zum Umbau des gesamten Systems riskieren. Die Abschaffung des "1913-Amerikas", des FED-Amerikas. Mehr.

Die Minusseele
Fluchtursache

Afrika muss die Lebensmittel aus den globalistischen Ländern teuer importieren, obwohl sie selbst genug davon haben und sogar billiger exportieren könnten.

Wer hätte das noch vor einem Jahr geglaubt ...
Der globalistische Lockruf verstummt und die CfR-Führung gesteht:
"Wir erleben in diesen Tagen die Neuordnung der Welt"
Merkel hat den Kontinent handlungsunfähig gemacht und uns im EU-Untergang noch den Migrations-Krieg aufgezwungen!
Auf jeden Fall ist es so, dass wir die halbe Erdbevölkerung aufnehmen müssten, wenn die "humanitären Berechtigungsgründe" von unseren Lügnern ernst gemeint wären. Dann dürften auch Schlepper nicht verurteilt werden, weil sie diese "Fluchtopfer" logischerweise nur zur Erfüllung unserer "humanitären Pflicht" heranschaffen. Auch dürften wir keine Erdogan-Lager zur Abwehr der Reisewilligen in der Türkei akzeptieren, sondern müssten Erdogan auffordern, alle zu schicken, denn so lauten nun mal unsere "humanitären Verpflichtungen", wie uns das Reptil Merkel und der Psychopath Seehofer tagtäglich aufschwatzen wollen. Mehr.

Pintschuk

Die Welt des George Soros geht unter – und die Schuld gibt er Merkel
Für uns Anti-Globalisten ist es einfach wunderbar zu beobachten, wie eine widerliche Volksvernichter-Kreatur wie Merkel, die nichts anderes je wollte, als Juden wie Soros zu dienen, am Ende von ihrem eigenen Auftraggeber "geschlachtet" wird. Sie hat auftragsgemäß die Schleusen geöffnet, sie lockt die Massen aus aller Welt mit unglaublichen Geldversprechungen und Rundumversorgung an, sie hat erreicht, dass alle kommen wollen und sich Millionen auch auf den Weg zu uns machen, und sie wird trotzdem von Soros abgeschossen, weil sich die Deutschen gegen sie wehren, was niemand mehr erwartet hätte. Mehr.

6-Millionen Gutmenschen

Die kranken Migrations-Gutmenschen sind noch tödlicher als Ebola-Infizierte
In der gesamten Menschheits- und Evolutionsgeschichte hat sich als unumstößlich normal herausgestellt, dass die Menschheit in ihren unterschiedlichen Daseinsformen und in ihren ethnisch geordneten Raumverhältnissen immer schon ihre Kultur, ihr Eigentum, ihre Lebensgrundlage, ihre eigene Zukunft schützte. Das Vernichten von Rassen und Kulturen, das Niederreißen von Grenzen, das Zerstören von Regeln, die diese ethnisch-kulturellen Lebensgemeinschaften schützen sowie das freiwillige Ablegen unserer von der Natur uns mitgegebenen Schutzfunktionen zugunsten von uns fressenden parasitären Elementen und Umständen ist der sichtbare Beweis einer grassierenden, lebensbedrohlichen Geisteskrankheit. Mehr.

Sutherland

Reptil Peter Sutherland.

Unser Tod ist ihr Programm
Die Berliner Blut-Weihnacht als Wendemarke einer Vernichtungsideologie?
Juden werfen Merkel vor, sie wolle "Juden multikulturell vergasen" und politische Analysten nennen sie eine "kulturelle Marxistin" zur Förderung einer Unipolaren Welt.
Die Herrscher des global-medialen Informations-Monopols lassen derzeit unablässig Verwirrungs-Tsunamis über uns hinwegfegen, um von ihrem kranken, verbrecherischen Ziel zur Schaffung einer unipolaren Welt (Weltregierung) abzulenken, während die Sehnsucht nach dem national-natürlichen Dasein die Seelen der Menschen zu ergreifen beginnt. Mehr.

Haverbeck
Merkels Totentanz

Was bleibt von Merkel und ihrem Globalismus übrig? Nichts, nur Schwefelgestank!
Die Importspezialistin zur Behebung des "Fachkräftemangels für Mord und Vergewaltigungen", auch bekannt als BRD-Kanzlerin, ließ am 6. Dezember 2016 auf dem CDU-Parteitag der BRD-Titanic in Essen noch einmal so richtig zum Totentanz aufspielen. Auf dem CDU-Parteitag vor einem Jahr mussten die Schranzen der kranken Führerin auf der BRD-Titanic-Brücke noch neun Minuten lang klatschen, in Essen dauerte das vorgeschriebene Klatschen 11 (sic!!!) Minuten. Aber sie werden es nicht mehr schaffen, ihre Zeit geht zu Ende. Sie sollten sich die Worte von Geert Wilders aus seinem Schlusswort vor Gericht gut einprägen. Er sagte am 26. November 2016: "Und ich sage Ihnen, die Schlacht der Elite gegen das Volk wird vom Volk gewonnen werden." Mehr.

 
Ben Gurion

Staatsgründer Ben-Gurion sah in den Auschwitz-Juden ein minder-wertiges Menschenmaterial.

Die untergehende Hölle
Um den National-Charakter eines jüdischen Staates zu bewahren, muss jegliche Linksideologie, die von der Umarmung und der Vermischung der Völker ausgeht, im Denken der Menschen und den politischen Zielrichtungen des Judenstaates ausgemerzt werden. Dass das alles am Ende kaum funktionieren wird und kann, liegt nahe, denn das bereits vermischte Judentum kann zu keinem organischen Nationalismus finden. Die Mehrheit der Israelis, die Aschkenasim, verachten die Sephardim, obwohl sie selbst noch nicht einmal echte Herkunftsjuden, sondern Khasaren sind. Die derzeitige Führung Israels unter Benjamin Netanjahu versucht dennoch, einen aschkenasischen Nationalstaat zu errichten. Netanjahu koalierte nach seinem Wahlsieg 2013 erstaunlicherweise nicht mit den bekannten Religionsfanatikern, sondern wählte lieber eine kleinere Regierungskoalition, dafür aber mit sogenannten säkularen Rechtsparteien. Mehr.

Bereicherung

Die Integrations- und Sicherheitsmörder
Und heute, wo hundertmal mehr zu überwachen sind als noch vor wenigen Jahren, bei noch weniger Polizei (wegen Sparmaßnahmen zugunsten der Alimentierung der hereingelockten Mörder), soll Sicherheit möglich sein? Ein Staatsschützer sagte: "Realistisch gesehen können Polizei und Verfassungsschutz in einem Bundesland vielleicht eine Handvoll Personen rund um die Uhr beschatten". Wie bitte, Geheimdienst und Polizei zusammen können in einem Bundesland nur 5 Personen beschatten, also 80 in der ganzen BRD, wo derzeit mindestens 800 Gefährder, bald schon 1500, 2500, 4000, überwacht werden müssten? Für etwa 4000 Gefährder in der BRD wären dann etwa 150.000 Extra-Beamte nötig. Das ist aber unmöglich, deshalb werden immer mehr Deutsche planmäßig sterben. Mehr.

Kaufman-Plan Reichsbürger sind im Recht

Das Deutsche Reich besteht fort, die Reichsbürger sind im Recht
Ja, das Deutsche Reich besteht tatsächlich, somit befinden sich die Reichsbürger im Recht. Selbst das BRD-Parlament bestätigt, dass das Deutsche Reich fortbesteht. Am 30.06.2015 antwortete das BRD-Parlament auf eine Anfrage der LINKEN Verfassungsbrecher, warum den "Reichsbürgern" nicht widersprochen werde, wenn sie behaupten, dass das Deutsche Reich fortbestehe. Mehr noch, dasselbe Bundesverfassungsgericht definiert unsere Rechte explizit dahingehend, dass wir "Reichsbürger" sein dürfen, dass wir das BRD-System sogar ablehnen dürfen. Und trotzdem werden die "Reichsbürger" verfolgt, von einer BRD-Elite, die sich gegen das eigene Grundgesetz, gegen die Verfassungs-Rechtsprechung und gegen seine deutschen Bürger verschworen hat! Mehr.

NSDAP-Programm
Jesus wirkte unterm Hakenkreuz

Jesus, unser arischer Heiland
Aber den größten Sieg errang das Weltmachtjudentum in der Zeit zwischen etwa 140 bis 180, als es ihnen gelang, das damals aufstrebende Christentum in ein jüdisches Machtinstrumentarium zu verwandeln. Dies gelang, indem sie die Päpste kauften und die Lüge durchsetzten, Jesus sei Jude gewesen und die Juden seien das auserwählte Volk Gottes. Dass der Unheilige Stuhl von "den Kindern des Teufels" gekapert wurde, erkennt jedermann, der das Alte Testament und die Evangelien studiert und miteinander vergleicht. Im nationalsozialistischen Deutschland wurde deshalb ein großes Forschungsinstitut eingerichtet, um die Evangelien mit der Macht der Wissenschaft von den Ketten des Alten Testaments zu befreien. Mehr.

Holo-Wahn

Interessante Zahlen:
Gab es 1993 einen heimlichen Holocaust?
Zwischen 1993 und 1994 sind ca. 5.000.000 Juden verschwunden. Wo sind sie geblieben?
Die jüdische Lehre besagt, Nichtjuden wollen die Juden in jeder Generation vernichten: "In der Pessach-Haggada steht: 'Nicht nur einmal wollte man uns vernichten, sondern in jeder Generation'." Mehr.

Putin und Tillerson

"Anhand dieser Tatsachen freue ich mich, dass mit Trump eine Kehrtwende zur etablierten Politik eintritt"
Ich finde es gut, dass ein politisch Unerfahrener diese Position einnehmen wird, da die Außenpolitik der erfahrenen Vorgänger allesamt unter dem Etikettenschwindel "Sicherheitspolitik", "humanitäre Intervention" oder gar "responsibility to protect" (Verantwortung zu schützen) eine völkerrechtswidrige, somit illegale Kriegspolitik betrieben hat und dies bis heute tut. Anhand dieser Tatsachen freue ich mich, dass eine Kehrtwende zur etablierten "Politik" eintritt, die die Spannungen zu Russland durch freundschaftliche Beziehungen abbaut, den Sinn der Nato in der jetzigen Form in Frage stellt und eine multipolare Welt der friedlichen Koexistenz selbstbestimmter Nationen ohne fremde Einmischung von außen ermöglichen soll. Mehr.