NATIONAL JOURNAL Aufklären helfen mit einer Spende Aufklären helfen mit einer Shop-Bestellung
SZ-Logo
Ausgabe 109: Mittwoch 09. Sep. 2020

Wer tut, was die Merkelisten tun, Tod und Verelendung bereiten, der erhält vielleicht den Brexit und den HOLOXIT

Das letzte verbliebene Wirtschaftsstandbein der BRD, die Autoindustrie, wird von Merkel der Totalvernichtung zugeführt, weil Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor faktisch verboten worden sind zu bauen. Es ist das Ende einer Welt, wie wir sie kannten.

Bei der Benennung der derzeitigen Zustände handelt es sich nicht um Theorien über eine Verschwörung, nicht um sog. "Verschwörungstheorien", sondern um Tatsachen. Tatsachen, die entweder verschwörerisch oder offen durch brutale Gewalt geschaffen werden.

Wer brutale Menschenbehandlungen gesetzlich erlässt, die ohne jede Nützlichkeit sind, die aber sehr, sehr oft zu einem grausamen Tod führen, der bezweckt damit natürlich etwas. Und zwar etwas Teuflisches. In den Altenheimen wurden die Menschen durch Isolation von ihren Angehörigen geradezu in den Tod getrieben. Die Sterbenden durften keine Angehörigen bei sich haben, die ihre Hand gehalten hätten, denn die sterbende Person musste ja vor "Corona-Ansteckung geschützt werden". Natürlich gibt es noch genügend Untermenschen, sie werden immer in der Überzahl sein, die daran nichts erkennen, was nicht "gut gemeint" sei. "Corona: Der verbotene Abschied. Tod in der Isolation. Einsam, stumm, digital. Verbote, sich von seinen sterbenden Familienangehörigen zu verabschieden, stürzen viele Menschen in Verzweiflung." (DW, 10.04.2020) Merkels Mittäter von der Medien-Lügenindustrie erklären "mörderisch" schamlos, dass das System so wenig Pflegekräfte bekommt, weil "mörderisch" wenig bezahlt wird und so die Alten schon aus diesem Grund elendig zugrunde gehen müssen, sogar ohne das zusätzliche und "einsame Corona-Sterben": "Die Hälfte aller etwa 9.400 Corona-Toten in Deutschland stammt aus Heimen. Jedes Schicksal eine stille Katastrophe, still jedenfalls für die Welt da draußen. Pflege in Corona-Zeiten bedeutet für das Personal wegen der Hygienekonzepte mehr Arbeit. Die Angehörigen können nicht wie sonst mithelfen. Pflegepersonal ist knapp." (ZDF-Frontal21, 08.09.2020) Massenhaftes "gestorben werden", wie die Krankenschwester Anja in Dresden anklagte?

Die tödlichen Virenschleudern, Corona-Schutzmasken genannt, müssen natürlich auch von den Alten getragen werden, "damit sie an den eingeatmeten Bakterien- und Virenherden möglichst rasch sterben, um dem Staat die Rentenzahlungen zu ersparen", wurde am 29. August auf der Demo in Berlin überall kolportiert. Die WELT-Journalistin Claudia Kade sagte bei Maischberger am 1. April 2020 wörtlich: "Merkel nennt die Masken nur noch Virenschleudern." (Quelle) Ja, das ist wahr, so nannte Merkel die Schadensmasken tatsächlich. BILD am 22.04.2020: "Geheimer Masken-Zoff im Kanzleramt. Kanzlerin: 'Masken haben Null Einfluss auf das Infektionsgeschehen'." Hinter verschlossenen Türen sagte Merkel gemäß Augsburger Allgemeine vom 15.05.2020: "Die Alltagsmasken sind Virenschleudern." Und weiter heißt es im Beitrag: "Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte betont, dass für Alltagsmasken keine Schutzwirkung wissenschaftlich nachgewiesen ist." Christine Francis von der Infektionsschutz-Abteilung der WHO am 05.02.2020: "Medizinische Masken schützen alle nicht vor Corona. Wenn Sie keine Krankheitssymptome haben, brauchen sie keine Maske zu tragen, denn es gibt keine Beweise, dass gesunde Menschen damit geschützt werden." BILD am 22.04.2020 wütend: "VON 'HILFT NICHT' BIS ZUR 'MASKEN-PFLICHT' - WARUM HABT IHR UNS SOLCHEN QUATSCH ERZÄHLT? Vor Wochen wollte noch niemand was von Mund-Nase-Schutz wissen." Kinder mit Ende des fünften Lebensjahres werden zwangsweise mit den Masken zerstört. (Focus) (NJ-Video: Masken-Lüge-Doku und NJ-Video: Corona-Verschwörungs-Doku)

Kinder Maskenopfer
Die Zerstörung unserer Kinder mit den Höllen-Masken!

Ziele dieser Maßnahmen sei, so auch viele Demo-Teilnehmer in Berlin am 29. August, die Alten schon bald mit dem von Bill Gates gelieferten "Impfgift zu spritzen um die gewaltigen Kosten von Renten und Pensionen zu sparen." Tatsächlich lautet das Motto für die Zwangsimpfungen gemäß dem CDU-Gesundheitspolitiker Michael Hennrich: "Alte und Kranke zuerst". Dass unsere Alten auf wirklich grausame Weise "gestorben" wurden, kommentierte der schwule Pharma-Lobbyist, der seinem schwulen "Ehemann" eine 4-Millionen-Euro-Villa Dank Corona-Pharma-Zuwendungen in Berlin schenken konnte, zynisch so: "Die Schließung der Altenheime war nicht notwendig gewesen." Solche Aussagen werden oft bei den bekannten Erzählungen über die Konzentrationslager gebraucht, wenn einem unschuldig beschuldigten Wehrmachtsmann eine zynische Reue in folgender Form in den Mund gelegt wird: "Die Ermordung von Tausenden von Juden war unnötig." Jedenfalls könnte sich die Vermutung der "Alten-Entsorgung" durch die Impf-Kommentare decken, wonach das System die Renten-Kostgänger unter dem Vorwand "Impf-Schutz" aus der Welt schafft. Auch das Ministerium für Bildung und Forschung spricht bei der kommenden Zwangsimpfung "von Altersgruppen", die bevorzugt gespritzt werden sollen. Selbstverständlich weisen alle Systemler den Vorwurf zurück, dass es zu Zwangsimpfungen kommen würde. Formal wird es auch nicht dazu kommen. Aber wenn in den Altenheimen eine Impfung darüber entscheidet, ob Verwandte zu Besuch kommen dürfen oder nicht, ob noch rüstigere Alte nur dann das Haus verlassen bzw. auch Besuche in anderen Teilen des Landes machen dürfen, wenn sie sich haben "gaten" lassen, dann kommt das einem Impfzwang gleich.

Ein Impfstoff, der hilft und kaum schadet, nimmt viele Jahre Entwicklungszeit in Anspruch. Beim Corona-Gates-Impfstoff dauert dieser Prozess lediglich Monate bis zu einem Jahr. Da kann man sich leicht vorstellen, welche "Wirkungen" er haben wird. Bill Gates selbst rechnet bei der ersten globalen Spritzung mit bis zu einer Million Geschädigten - ohne die Folgewirkungs-Toten bei den dadurch gesundheitlich zerstörten Menschen. Bill Gates wörtlich: "Was wir heute ganz klar brauchen, ist ein Impfstoff, der auch bei den Älteren wirkt, denn die sind mehr gefährdet. Und wenn wir das angehen, müssen wir die Wirksamkeit erhöhen, damit es bei den Älteren wirkt. Aber es gibt Nebenwirkungen. Nun, die Nebenwirkungen werden weltweit bei viel mehr als 700.000 Menschen auftreten." Mit Nebenwirkungen meint Gates natürlich auch die tödlichen Nebenwirkungen.

Gerade wurden Informationen nach außen geschleust, wonach die Nebenwirkungen der sogenannten Impfstoffe, an denen gearbeitet wird, tatsächlich gravierend sind. Wären diese Informationen nicht dem Corona-Widerstand zugänglich gemacht worden, wäre alles geheim geblieben. Nur durch diesen Widerstand von innen wurden die Lügenmedien gezwungen, kurz wie folgt darüber zu berichten: "Schwere Nebenwirkung – AstraZeneca stoppt Impfstoff-Test. Der Pharmakonzern musste seine Tests unterbrechen. Ein Proband ist offenbar ernsthaft erkrankt. Bei dem gesundheitlichen Problem handelt es sich um Transverse Myelitis – eine Entzündung, die das Rückenmark treffe und von Vireninfektionen ausgelöst werden könne." (WELT, 09.09.2020) Natürlich wird gelogen, dass es sich nur um einen Einzelfall handele, doch die Wahrheit wurde von Insidern kolportiert, dass quasi sämtliche "Versuchskaninchen" schwer erkrankt seien. Und wie könnte es anders sein: "Die EU bestellt bei AstraZeneca Corona-Impfstoff in großem Stil. Bis zu 400 Millionen Dosen." Und dann verweist der Beitrag darauf, wem das Unternehmen faktisch gehört: "Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben bereits ähnliche Abkommen mit Großbritannien, den USA und der internationalen Impf-Allianz Gavi geschlossen. Gavi wurde von der Bill und Melinda Gates-Stiftung gegründet." (Boerse, 14.06.2020)

So "stirbt" man die Alten, die nur Geld kosten, aber nichts mehr für das System einbringen. Und wie wir wissen, wollen Merkel und ihre Mittäterin, die EU-Chefin Ursula von der Leyen, das "Gates-Gift", denn Covax ist ein Produkt der "Impf-Allianz Gavi" von Bill Gates, wozu auch AstraZeneca gehört, kaufen: "'Brüssel will die globale Impfstoff-Initiative Covax mit 400 Millionen Euro unterstützen', sagte die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Montag »Impfstoff für alle«: Bei globaler Corona-Bekämpfung setzt von der Leyen auf Bill Gates und WHO." (Sputnik, 02.09.2020) US-Präsident Donald Trump hingegen lehnt das "Gates-WHO-Impfgift" ab. "Schlag gegen die globalen Anstrengungen ein Covid-19-Impfstoff anzuwenden. Trump wird Amerika nicht am Impfplan der WHO teilnehmen lassen. Dazu offiziell das Weiße Haus: 'Wir werden uns von multilateralen Organisationen, beeinflusst von der korrupten Weltgesundheitsorganisation – WHO – und China nicht einengen lassen'." (Telegraph, 02.09.2020) Viele weitere Länder folgen Präsident Trumps Beispiel, sodass der Tod eher "ein Meister für Deutschland" wird.

Beispielloser Corona-Terror in Australien, dem Söder nacheifert.

Ein beispielloser Welt-Terror wird derzeit in verschiedenen Ländern der Welt getestet, wie die Gulag-Ereignisse in Australien beweisen. "Australiens totalitärer Lockdown-Stil schafft einen Präzedenzfall und verführt andere Länder dazu, diesem Beispiel zu folgen. Die härtesten Lockdown-Maßnahmen in Victoria zeigen uns, wie sich die Weltführer die Zukunft vorstellen, und zwar nach dem Churchill-Motto: 'Man darf eine gute Krise nicht ungenutzt lassen'. Jetzt hat Melbourne eine totale Ausgangssperre erlassen. Nur der Weg zur Arbeit ist noch erlaubt.
Die Polizei ist berechtigt, in Wohnungen ohne richterlichen Beschluss einzudringen. Drohnen und Militär werden zur Überwachung der Ausgangssperre eingesetzt. Noch vor wenigen Tagen wurde eine schwangere Frau in ihrem eigenen Haus verhaftet und in Handschellen abgeführt – vor ihren Kindern. Grund: Sie hatte die Lockdown-Maßnahmen auf Facebook kritisiert."
(Dr. med. Tomasz Pierscionek, RT, 08.09.2020) Hier die Bilder, wie sich die Merkel-Globalisten unsere Welt in der künftigen Welt-Terror-Regierung vorstellen.

Begeisterter Nachahmer des Schrittmachers Australien zur Errichtung der Welt-Terror-Regierung ist die Intelligenz-Granate Markus Söder, Regent in Bayern, der jeden Menschen zur "Infektionsbombe", also zum Todfeind des Lebens, erklärt: "Nach Söders Corona-Logik ist fast jeder eine 'Infektionsbombe'. Mit harscher Sprache und dem sehr hoch gereckten Zeigefinger versucht Markus Söder, sein Macher-Image in der Corona-Krise zu retten – und schreckt auch nicht davor zurück, den Menschen in Bayern noch mehr Restriktionen aufzuerlegen. 'Infektionsbomben' – so hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) die inzwischen geschlossenen Clubs und Discos bezeichnet. Geht’s noch martialischer? Will Söder dafür sorgen, dass sich – wenn die Einrichtungen wieder geöffnet werden – keiner hintraut? Die Besucher, sind das alles Bombenleger?" (WELT, 09.09.2020) Das "Gestorben-werden" unserer alten Menschen wird sich also massiv ausweiten, die Zerstörung unserer Kinder wird in die Endphase gehen und die wirtschaftlichen Existenzgrundlagen fallen der Totalvernichtung anheim. Aus einer völlig verarmten, total krankgemachten Masse, soll ein reduziertes, widerstandsunfähiges Proletariat für die Weltherrscher der geplanten Weltregierung geschaffen werden.

Keine Krankheitsausfälle
Lüge entlarvt: Keine erhöhten Krankheitsausfälle durch Corona

Diese total grundlosen und willkürlichen Maßnahmen gegen die Weltbevölkerung müssen doch einen ganz besonderen Grund haben, angesichts der Tatsache, dass die ihn begründenden Lügen bereits alle aufgeflogen sind.
Die Bestatter verlangen Staatshilfe, weil in der Corona-Zeit so wenige Menschen gestorben sind (s. die o.g. Video-Doku), die Krankenversicherungen melden keine Erhöhung der Krankheitstage und jetzt wird noch einmal nachgemeldet, dass wir tatsächlich keinen erhöhten Krankheitsstand hatten. "Corona ließ Krankenstand nicht auffällig steigen. Der wegen der Coronapandemie befürchtete massenhafte Ausfall von Arbeitskräften ist offenbar ausgeblieben." Aber die psychischen Erkrankungen wegen des mit Lügen begründeten Corona-Terrors sind raketenhaft angestiegen, wie es im Beitrag heißt:
"Der Anteil psychischer Erkrankungen hat jedoch zugenommen." (Onetz, 07.09.2020) Und die FAZ, die noch am Anfang der Corona-Lügenzeit Merkels Corona-Lügen sehr intensiv verbreitete, meldet nun: "Trotz steigender Infektionszahlen hat die Corona-Epidemie kaum noch Einfluss auf den Krankenstand in Deutschland. Im Juni waren lediglich 0,2 Prozent der Krankmeldungen von Arbeitnehmern auf Covid-19 zurückzuführen. Im Rekordmonat April hatte der Anteil noch fast 0,7 Prozent betragen. Der Halbjahreswert liegt unter der Vergleichszahl von 2018 mit 4,5 Prozent. Zum Vergleich: Psychische Diagnosen waren in den ersten sechs Monaten dieses Jahres für 18,7 Prozent des Gesamtkrankenstandes verantwortlich." (FAZ, 08.09.2020, S. 16) Die sehr stark erhöhte Selbstmord-Rate wegen des Corona-Terrors wird noch nicht im gesamten Umfang genannt, sondern immer nur schwammig erwähnt.

Die Corona-Kriegslügen-Propaganda ist beispiellos, gewaltiger noch als die Holocaust-Propaganda. Uns wurden leere Särge auf italienischen Militärlastwagen gezeigt, die angeblich Corona-Tote über die Straßen kutschierten. Die Systemkriminellen von der FAZ titelten am 24.03.2020, also zwei Tage vor der Verhängung der Corona-Kriegsgesetze gegen uns: "In der Corona-Pandemie: Plötzlich vervierfacht sich der Krankenstand. Statt normalerweise 8 Prozent, fallen bis zu 35 Prozent der Mitarbeiter wegen Krankschreibung aus." Noch am 26.05.2020 meldete die ARD-Tagesschau: "Corona-Krise Höchster Krankenstand seit 20 Jahren." Und heute heißt es offiziell: "Der wegen der Coronapandemie befürchtete massenhafte Ausfall von Arbeitskräften ist in Deutschland offenbar ausgeblieben." Aber der Terror gegen uns geht trotzdem unvermindert weiter. Und das soll keine Verschwörung gegen die Menschheit sein?

Schweden hat keinerlei Lockdown, keine Maskenpflicht, keine Schulschließungen erlassen und "feiert die niedrigste Corona-Positiv-Quote. Etappensieg über das Virus. Freiwilligkeit statt Lockdown: Der schwedische Sonderweg in der Corona-Pandemie sorgt lange für Skepsis. Doch nun verkünden die Behörden einen Durchbruch: Die Rate der bestätigten Infektionen ist auf einem historischen Tiefstand, während andere Länder Europas vor der zweiten Welle zittern." (n-tv, 08.09.2020)

Nur, was ist die Antriebskraft hinter diesem wohl größten Verbrechen gegen die Menschheit? Es ist der perverse Drang der Globalisten, mit Gewalt eine Welt-Terror-Regierung zu errichten. Wir vom NJ haben dafür eine Fülle von Beweisen und kräftigen Indizien geliefert. Aber nun stellt ein Dokument der Weltbank alle bislang zusammengetragenen Beweise für diese beispiellose Verschwörung gegen die Menschheit in den Schatten. Dieses Dokument lässt somit auch keinen anderen Schluss mehr zu, dass das Coronavirus im chinesischen Kriegslabor von Wuhan, zusammen mit dem Soros-Bio-Labor von Wuhan, entwickelt wurde.

Satanisten Menschenopfer
Globalisten-Satanisten: Ob Corona oder das "Ausbluten von Kindern"

Die WELTBANK veröffentlichte im Jahr 2017, ja, im Jahr 2017, dass "100 Staaten den Covid-19-Virustest, Produkttyp 382200 (PCR-Test) zur Feststellung von Covid-19-Infektionen bei der WELTBANK bestellten, um der Ausbreitung des Covid-19-Virus Herr zu werden." Die BRD bestellte in prophetischer Vorahnung, dass die Corona-Pandemie 2020 kommen würde, 31.045.500 dieser PCR-Teststäbchen im Wert von 2.933.670,73 US-Dollar. Wir wissen, dass die sog. Corona-Infektionen heute mit dem PCR-Test "ermittelt" werden. Vor drei Jahren hat man entweder Dank prophetischer Gaben gewusst, dass es 2020 ein Virus mit der Bezeichnung Covid-19 geben und mit diesem PCR-Testverfahren festgestellt werden müsste, oder es handelt sich um eine Corona-Verschwörung mit dem brutalen Ziel der Unterjochung der gesamten Menschheit. Wer es nicht glaubt, hier der Weltbank-LINK.
Die wahrscheinlichste Schlussfolgerung lautet der Logik nach: Es handelt sich um die Endphase des Globalistenplans, eine Welt-Terror-Regierung zu errichten. Dafür spricht, dass die Corona-Testsätze von der WELTBANK, anstatt von der WHO verkauft wurden. Also von einer Institution, die mit "Gesundheit" überhaupt nichts zu tun hat.

Wir hatten bereits über die Flankierungsmaßnahmen zu diesem Weltkomplott berichtet, dass nämlich alle diese Länder mit Krediten überhäuft wurden, sofern sie ihren Bevölkerungen Lockdowns und den Maskenterror aufzwingen. Seit März hat allein der IWF, ohne Weltbank, dafür eine Billion Dollar für 108 Länder bereitgestellt.

Die von den Weltherrschern geplante Totalverarmung der Massen, damit sie widerstandsunfähig gegen ihre Unterjocher werden, könnte aber auch zum Treibstoff des Widerstands werden und ein Weltenfeuer entzünden. Mit dem Corona-Terror haben sie bereits eine Hungersnot in weiten Teilen der Welt erzeugt, die sich durch die auf Jahre hinaus geplanten Corona-Gewaltmaßnahmen in den kommenden Monaten noch gewaltig erhöhen soll. Laut Bloomberg werden bis zum Jahresende weitere 132 Millionen Menschen hungern. 12.000 Menschen werden gemäß dieser Planung täglich an Hunger sterben. Global sollen 10 Prozent der Weltbevölkerung an Hunger sterben. Bloomberg dazu wörtlich: "Die Welt rast auf eine beispiellose Hungerkrise zu. Die Pandemie unterbricht die Lebensmittelversorgungsketten, sie führt zu einer Verkrüppelung der Volkswirtschaften und zu einem Rückgang der Kaufkraft der Verbraucher. Und das in einer Zeit, in der ausreichend Lebensmittel produziert werden. Der parallele Verlauf von Hunger und Unterernährung als Kern der tiefsten Ungleichheit wird von der Pandemie zum Vorschein gebracht." (Bloomberg, 31.08.2020) Man erkennt, dass mit diesen herbeigeführten Hungersnöten nur die neue kommunistische Weltrevolution zur Errichtung ihrer Weltregierung erreicht werden soll. Besonders der Duktus von der "Ungleichheit" verrät dieses ideologische Vorhaben.

Das letzte verbliebene Wirtschaftsstandbein der BRD, die Autoindustrie, wird von Merkel der Totalvernichtung zugeführt, weil Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren faktisch verboten worden sind zu bauen. Viele Standorte von Mercedes Benz liefern auf Weisung aus dem Kanzleramt in diesem Jahr keine bestellten Verbrennungsfahrzeuge mehr aus, weil die Elektro-Auto-Quote nicht erreicht wurde. So die Information von Angestellten im Vertragsverkauf von einer großen Niederlassung in Hessen. Aber Elektro-Autos werden außerhalb der BRD nicht gekauft, und innerhalb der BRD auch nur von Merkel-Idioten, was nicht ausreicht, um einem großen Bevölkerungsteil Arbeit zu geben. Es ist das Ende einer Welt, wie wir sie kannten. Und man muss einmal klar sagen: Wer von den Politikern aller Parteien nicht fordert, Merkel sofort zu verhaften, wird nach der Revolution lebenslänglich hinter Gitter kommen. Alle, die Merkel gewählt haben, werden der Volksverachtung und der Volksächtung anheimfallen. Mit Merkel sind natürlich sämtliche Systemparteien gemeint, auch die Hälfte der AfD, die aus Systemabschaum besteht.

Aber, frei nach Hölderlin - "Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch" - wird der Weltwiderstand immer massiver. Ein sehr deutliches Zeichen kam Ende August von beiden Berliner Verwaltungsgerichten, die das von Merkel verhängte Verbot über die Anti-Corona-Demonstration kippten. Das war der Beginn der "Revolution von innen". In Österreich zeichnet sich ein ähnliches Bild von Justizrevolution gegen den schwulen Soros-Gefolgsmann, gegen Kanzler Sebastian Kurz, ab. Die Justiz erklärt sozusagen sämtliche gegen die unterdrückten Menschen erlassenen Corona-Strafen als ungesetzlich.

Verfassungsgerichtshof
Der österreichische Verfassungsgerichtshof stellte fest: "Die Corona-Ausgangsbeschränkungen waren verfassungswidrig."

"Österreich verhängte Corona-Strafen um fast 5,9 Millionen Euro. Mehr als 5.000 Betroffene waren mit der Anfechtung der Strafe bisher erfolgreich. Wegen des widerrechtlichen Betretens öffentlicher Orte hagelte es insgesamt 24.095 Anzeigen. Insgesamt gab es 19.874 Verwaltungsstrafen wegen Übertretungen der Corona-Gesetze in Österreich.
Laut NEOS sind wegen des VfGH-Entscheids zu den Ausgangsbeschränkungen somit mindestens 5,2 Millionen Euro an Strafen zum Betretungsverbot öffentlicher Orte 'rechtsgrundlos passiert', wie es am Mittwoch hieß. NEOS-Verfassungssprecher Nikolaus Scherak fordert daher, dass die Verantwortlichen sofort eine Generalamnestie für die Corona-Strafen umsetzen. 'Die Regierung muss jetzt endlich das von ihr an den Bürgerinnen und Bürgern begangene Unrecht wiedergutmachen', teilte er mit."
(Kurier, 26.08.2020) Da die meisten verhängten Strafen von den politisch-korrekten Ekelbürgern gleich bezahlt werden, entsprechen diese Richterentscheide in 5000 Fällen dem Gesamtumfang der noch offenen Unrechtsstrafen. Mehr noch, der österreichische Verfassungsgerichtshof stellte im Rahmen einer Prüfung fest, dass die Corona-Ausgangsbeschränkungen verfassungswidrig waren:
"Die Ausgangsbeschränkung war verfassungswidrig. Das ist eines der Ergebnisse der Prüfung des Österreichischen Verfassungsgerichtshofes. Der Landespolitiker Herwig Mahr (FPÖ) fordert jetzt den Abbruch laufender Verfahren und die Rückerstattung von bereits bezahlten Corona-Strafen." (Mein Bezirk, 05.08.2020) Das wagen sich Merkels Systemrichter (noch) nicht, nachdem der scheidende Präsident des BRD-Verfassungsgericht noch per Urteil Merkels EZB-Politik als Unrecht und als kriminell verurteilt hatte. Gleich nach diesem Urteil wurden alle Widerstandsnester in Karlsruhe mit offiziellen Merkel-Leuten ersetzt. Das Weltverbrechen kann nunmehr höchstjuristisch gegen uns wüten.

Der Kollaps des BRD-Systems kommt aber ohnehin nicht deshalb, weil Millionen von Corona-Gegnern unerwartet die Ehre der übriggebliebenen Deutschen, nach der unehrenhaften Hinnahme des Holocaust-Glaubenszwangs, mit ihrem Widerstand retteten, sondern weil das Weltsystem kollabiert. Natürlich erhoffen sich die Merkelisten, aus dem Weltkollaps als Sieger hervorgehen zu können. Vor allem steht der EU-Kollaps an, und diese Entwicklung könnte in den nächsten Monaten, vielleicht sogar schon in den kommenden Wochen, die Lage für die Merkelisten dramatisch verschlechtern.

Leyen interveniert in Panik
"EU-Panik: Von der Leyen interveniert im Notfall Brexit-Meeting. BRUSSEL hat seine tiefe Besorgnis
über Boris Johnsons Plan zum Ausdruck gebracht, das Internationale Recht für einen sauberen Brexit zu umgehen." (Original-Artikel)

Es sieht so aus, als habe der britische Premierminister Boris Johnson der EU ein Ultimatum gestellt, das zwangsläufig zu einem Austritt ohne Vertrag, also zu einem "harten" Brexit führen muss. Gestern reiste der EU-Chefverhandler, Michel Barnier, eigens nach London, um Johnson zur Umkehr, zur Unterwerfung unter die Merkel-Diktatur, zu bewegen. Die Medien kommentierten: "Machtprobe: Barnier trifft in London ein. Barniers Flug nach London kam zustande, nachdem Brüssel an alle EU-Staaten die Nachricht schickte, die EU sei gegenüber der britischen Strategie unsicher geworden. Die Aufregung entstand, als die neuen Brexit-Gesetze bekannt wurden, die die vertragliche Abmachung mit der EU über den Austritt außer Kraft setzen. Der britische Verhandlungsführer David Frost sagte: 'Heute werde ich mich mit Michel Barnier treffen. Unsere klare Botschaft lautet: Diese Woche müssen wir Fortschritte machen, wenn wir rechtzeitig eine Einigung erzielen wollen. Wir reden jetzt seit sechs Monaten und können es uns nicht länger leisten, weiter diesen Weg auf dem bereits nutzlos ausgetretenen Boden weiterzugehen. Wir müssen mehr Realismus von der EU in Bezug auf unseren Status als unabhängiges Land sehen'." (Express, 08.09.2020)

Ob das von Johnson wirklich ernst gemeint ist, mal sehen. Schließlich ist er Politiker, und was man von Politikern halten muss, müsste eigentlich bekannt sein. Da Johnson aber auch etwas anderes - still und heimlich - vollzogen hat, was unser gesamtes Weltbild verändern und den Zusammenbruch des BRD-Systems zur Folge haben könnte, besteht durchaus Hoffnung, den EU-Bruch Dank Brexit in Kürze erleben zu können.

Doch zur anderen, gewaltigen Tat des Boris Johnson, die man vielleicht bald schon HOLOXIT nennen könnte. Es geht um die neuen Geschichts-Wissens-Tests bei der Einbürgerung von Ausländern.

Das amtliche britische Handbuch für Anwärter für die britische Staatsbürgerschaft oder für die Erlangung der permanenten Aufenthaltserlaubnis unter dem Titel "Life in the United Kingdom - A guide for new residents, 3rd Edition " vermittelt ein völlig neues Geschichtsbild, was wir nie zu hoffen gewagt hätten, dass dies einmal möglich sein würde. Den Inhalt dieses Handbuchs, inklusive eines fünfzigseitigen Kapitels zur britischen Geschichte, müssen seit 2013 alle Bewerber um die britische Staatsbürgerschaft oder eine permanente Aufenthaltsgenehmigung präsent haben. Pro Jahr sind das um die 100.000 Menschen. Die früheren Geschichtsdarstellungen von 2004 und 2007, als noch die Sozialisten regierten, wurden zwar wortgleich übernommen, aber nicht für den Teil, bei dem es um das Empire, um Migration, um Rassismus, Gewalt und Konflikt geht. In der früheren Version des Staatsbürgerschaftsbuches wurde "über die Opfer des Sklavenhandels" gesprochen. "Von 400.000 Menschen, die allein an Bord britischer Sklavenschiffe starben", wovon aber heute nichts mehr übriggeblieben ist. Der frühere Text von den "vielen Toten auf der berüchtigten Middle Passage" existiert nicht mehr. Jetzt befinden sich "die Westafrikaner auf den Schiffen auf der Reise nach Übersee, unter schrecklichen Bedingungen." (Quelle)

Johnson Union Jack
Liefert Johnson nach dem BREXIT auch den HOLIXT?

Aber noch gewaltiger ist das vorgeschriebene Wissen, das die Einbürgerungswilligen über Adolf Hitler haben müssen. Im Absatz zum "Dritten Reich" wurden die früheren Passagen von Hitlers "rassistischer Ideologie" vollkommen entfernt. Jetzt lernen die Einwanderer, dass "Hitler den Versailler Vertrag für ungerecht gehalten und mehr Land für das deutsche Volk erobern wollte." Das ist alles. Vom Antisemitismus in Hitler-Deutschland also kein Wort mehr. Auch kein Wort mehr vom Holocaust, kein Wort mehr über die 6-Millionen. Hitler wird als ein etwas überehrgeiziger Staatsmann dargestellt, der sich mit anderen Mächten im Krieg befand. (Quelle: Life in the UK - The Second World War)

Der deutsche Merkelist Frank Trentmann, der Geschichte am Birkbeck College der University of London lehrt, ist außer sich: "Während die drei letzten britischen Premierminister (David Cameron, Theresa May und Boris Johnson) alle zugesagt haben, das Holocaust-Gedenken mit öffentlichen Geldern zu unterstützen, wird hier eine offizielle Geschichtsdarstellung betrieben, die es schafft, den Holocaust und seine Opfer nicht mit einem einzigen Satz zu würdigen. Die Antwort des Innenministeriums auf diesen Vorwurf ist, dass der Text lediglich eine Einführung in die "lange und ruhmreiche" so der Titel des Kapitels britische Geschichte bieten könne. Wenn das die offiziell genehmigte Einführung in unsere Nationalgeschichte ist, wo führt sie uns dann noch hin? Und wie kann ernsthaft behauptet werden, dass Einwanderungsbewerber, um das heutige Leben verstehen zu können, unter anderem lernen müssten, was die Schlacht von Marston Moor war, aber nichts über den Holocaust?" (FAZ, 08.09.2020, S. 12)

Es könnte also sein, dass auch der HOLOXIT vorbereitet wird, denn die Einwanderungsmassen in Britannien haben schon längst die Story als unannehmbar abgetan und sich geweigert, ihre Kinder in den Schulen der Holo-Erziehung auszusetzen. "Holocaust aus Lehrplan gestrichen. London - Aus Angst, Muslime in ihrem Glauben zu beleidigen, haben britische Geschichtslehrer den Holocaust aus ihrem Unterricht verbannt." (BILD, Nürnberg, 3.4.2007, S. 8) Schon 2007 galt also in Britannien: "Lehrer geben mit Regierungsunterstützung den Holocaust in den Schulen als Lehrfach auf, um zu vermeiden, dass sich Moslems beleidigt fühlen. Die Lehrer fürchten bei Holocaust-Unterricht Ausbrüche von Antisemitismus und Holocaust-Leugnung unter den moslemischen Schülern." (DailyMail, 02.04.2007)

Jedenfalls steht nunmehr in der offiziellen staatsbürgerlichen Erziehung in diesem Teil des Lehrbereichs, und das ist ein fundamentaler Bereich, nichts mehr von Holocaust im Zusammenhang mit Adolf Hitler. Es findet sich nicht einmal eine negative Silbe des üblichen Hasses über den ehemaligen Reichskanzler. HOLOXIT?


Liebe Mitstreiter und Freunde, nur Ihre Kampfeshilfe ermöglicht uns den Corona-Globalismus-Rassismus-Enthüllungskampf fortzusetzen. Die schlüssigen NJ-Hintergrund-Informationen - Geschichte, Politik und Wirtschaft analytisch zusammengefügt, das ist das NJ. Hier der "lebensnotwendige" Hilfe-Klick!