NJ-Schlagzeilen: 02.08.2018
NATIONAL JOURNAL Aufklären helfen mit einer Spende Aufklären helfen mit einer Shop-Bestellung
SZ-Logo
Ausgabe 210: 02. August 2018
Roths Deutschland, mieses Stück Scheiße

Freude im System: "Deutschland, das miese Stück Scheiße, verreckt wirklich"

Die neuesten Microzensus-Zahlen beweisen: Claudia Roths "Deutschland, das miese Stück Scheiße, verreckt", und Merkel, Seehofer, die gesamte System-bande im Bundestag, dürften in Hochstimmung sein. Roths Teilnahme im November 2015 an einer Demonstration gegen die AfD, wo diese Parolen skandiert wurden, kann man als den Ausdruck offizieller BRD-Politik bezeichnen. Bei der Roth-Demo tönte es laut Tagesschau-Fakten vom 24.05.2018 tatsächlich aus den Lautsprechern: "Deutschland verrecke, nie wieder Deutschland, Deutschland, Du mieses Stück Scheiße". Roth will die alles übertönenden Lautsprecherparolen nicht gehört haben. Doch Roths seltsame Deutschland-Liebe ist sattsam bekannt und von allen Systemparteien hoch gewürdigt, denn die Dame wurde von den Systemparteien zur Bundestagsvizepräsidentin gewählt. Schon vor 28 Jahren lief Roth in Frankfurt im Protest gegen die Wiedervereinigung hinter dem Transparent "NIE WIEDER DEUTSCHLAND" her.
Es scheint, dass das BRD-System tatsächlich auf der Linie "Deutschland, du mieses Stück Scheiße, verrecke" liegt, denn die Bemühungen der Regierung, den die Deutschen hassenden Türken Deniz Yücel aus Erdogans Haft zu befreien, legen das nahe. Auch Yücel freute sich darüber, dass die Deutschen migrantiv "verrecken", denn er fand es in der TAZ-Kolumne vom 04.08.2011 "nicht schade, dass sich Deutschland abschafft und in der Mitte Europas ein Raum ohne Volk entsteht." Yücel und Roth, beide werden für ihr "Deutschland verrecke" mit einem BRD-Heiligenschein umstrahlt. Sämtliche Medien nehmen beide in Schutz, versuchen zu verdrehen, es wäre alles nur sarkastisch gemeint gewesen. Ja, "Deutschland verrecke" gehört als Parole zur BRD, nur bei "Deutschland, du mieses Stück Scheiße" wollen Merkel, Seehofer und die ganze Systembande noch nicht offen im Chor mitschreien.
Jedenfalls haben sie ihr Ziel sozusagen erreicht, denn die neuen Mikrozensus-Zahlen weisen einen Anstieg des Fremdenanteils von 2016 auf 2017 um 4,4 Prozent aus. Die Fremdenzahl wird mit 19,3 Millionen angegeben bzw. mit 25 Prozent (ein Viertel) der Gesamtbevölkerung. Bei einem Anteil von 25 Prozent ist die Urbevölkerung, die Deutschen, ethnisch nicht mehr am Leben zu erhalten, das sind wissenschaftliche Tatsachen. Mehr noch, die Zahl von 19,3 Prozent ist eine nach unten gefälschte Zahl, da sie auf der Befragung von nur 1 Prozent der Bevölkerung beruht. Es werden dabei mehr Deutschaussehende und per Telefonbefragung mehr mit deutschen Namen befragt, um ein solches Ergebnis zu erreichen. In Wirklichkeit liegt der Ausländeranteil bei etwa 30 Millionen Wesensfremden. DIE WELT jubelte gestern: "Die Bundesrepublik verzeichnet seit Langem höhere Zuwanderungsquoten als das klassische Einwanderungsland USA. Die junge Generation weist mit 38 Prozent (U6) einen höheren Migrantenanteil auf als die USA."
Aber die bereits eingetretene totale tödliche Migrationsversumpfung der deutschen Ethnie reicht den Mördern natürlich noch lange nicht. Schnell soll es gehen, bis nichts Deutsches mehr existiert. Vor allem sollen die Wahlverhältnisse so geschaffen werden, dass der Stimmenanteil von Deutschen nur noch bei etwa 20 Prozent liegt, damit "demokratisch" nichts mehr gerettet werden kann. Die Flut steigt täglich. Gemäß CSU-Staatssekretär S. Mayer fallen im Jahr zusätzlich 500.000 Illegale offiziell in die BRD ein. Dazu die Millionen-Familiennachzüge sowie Seehofers zusätzliche "Obergrenzen-Millionen". In zwei bis drei Jahren sollen zusätzlich 100 Millionen bei uns einfallen. Und so gut wie niemand wird abgeschoben. Abgeschobene werden sogar wieder mit Charterflügen zurückgeholt. EXITUS! Jetzt kommen neue Millionenkontingente, weil Matteo Salvini und seine Regierungskoalition (LEGA/M5S) Italien dicht gemacht hat und keine Parasiten mehr anlanden lässt. Die Italienflut wird nach Spanien umgeleitet und von dort in die BRD kanalisiert. "Deutschland verrecke" schreien Roth und die Systemsippe deshalb tagtäglich inbrünstiger und ergötzen sich am "Verrecken Deutschlands".
Gestern sagte in einer Berliner Kneipe ein AfDler: "In einem haben Roth, Merkel, Seehofer und das System recht: Ein Großteil derer, die sich Deutsche nennen, verkörpern, menschlich-charakterlich gesehen, wirklich ein Stück Scheiße. Wozu natürlich gerade Roths Grüne gehören. Und wenn die verrecken, brauchen wir nicht traurig zu sein." Tatsache ist, dass man mit Ekel auf diese furchtbaren "Deutschen" schaut, wenn man dagegen die menschliche Ehre, Würde und den Charakter der Italiener sieht. Umfrage 24.07.2018: "69 Prozent der Italiener sind für Ministerpräsident Giuseppe Conte, 60 Prozent für Innenminister Matteo Salvini, 70 Prozent für das Koalitionsbündnis LEGA-M5S. Und zwar nur wegen der aggressiven Politik gegen die Immigration und wegen der Auflösung der Verbindung zur EU." Bei den Deutschen ist es umgekehrt, 80 Prozent wählen jene, die sie als "Stück Scheiße" beschimpfen. Doch die Elite-Deutschen, die nicht "verrecken", bilden dann das neue Kerneuropa und schalten im großen Kampf das kranke "Scheißmaterial" für immer aus.